Die Zerstörung Leipzigs vor 77 Jahren – Fotoausstellung des IfL zeigt Altes und Neues

Leipzig, heißt es, habe einen der schönsten Bahnhöfe Deutschlands. Auf einem historischen Foto klafft in der Fassade der Westhalle ein riesiges Loch. Trümmer versperren die Eingänge. Rückblende: Am 4. Dezember 1943 gegen vier Uhr in der Früh werfen 442 britische Flieger mehr als 300.000 Bomben auf die Messestadt ab. Als die Leipziger aus ihren Schutzräumen … Die Zerstörung Leipzigs vor 77 Jahren – Fotoausstellung des IfL zeigt Altes und Neues weiterlesen

, , ,

Robin in the hood oder die Taube auf dem Dach

Nach fast dreijähriger Entwicklungszeit konnten wir im Oktober 2020 mit dem ornitho-Regioportal eine interaktive Webkarte unserer heimischen Vogelwelt veröffentlichen: Mit dieser Karte ist es erstmals möglich, die von Vogelbegeisterten gemeldeten Beobachtungen von Rotkehlchen (engl. robin) und rund 300 weiteren Vogelarten in der eigenen Nachbarschaft (engl. in the hood) räumlich und zeitlich zu analysieren.1 Ende November … Robin in the hood oder die Taube auf dem Dach weiterlesen

, ,

Digitale Exkursionsspiele als Lernräume?

Wie lässt sich landeskundliches Wissen – im privaten Bereich und im Schulunterricht – über digitale Spiele vermitteln? Mit dieser Frage setzen wir uns seit knapp drei Jahren in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekt auseinander. Die Herausforderung besteht darin, Landschaft unter Einbezug digitaler Medien und Techniken außerhalb des Klassenraumes vor Ort erfahrbar … Digitale Exkursionsspiele als Lernräume? weiterlesen

, , ,

Ankommen als rhizomatischer Prozess

„Welcher Ort in Leipzig ist wichtig für mich? Was habe ich hier erlebt? Wie sieht dieser Ort aus? Wie riecht es hier/hört es sich hier an? Und welche Gefühle verbinde ich mit diesem Ort?“ Diese Fragen standen im Zentrum von drei Storymapping-Workshops für Newcomer*innen, die wir im Rahmen unserer Forschung zu den Alltagserfahrungen junger Geflüchteter … Ankommen als rhizomatischer Prozess weiterlesen

, , ,

Stellenanzeigen von Unternehmen unterscheiden sich – je nach Standort

Der ländliche Raum ist rückwärtsgewandt und Städte fortschrittlich? Dass dieses Bild nicht stimmt, konnten wir bereits mit unserem Forschungsprojekt „Hidden Champions“ zu innovativen weltmarktführenden Unternehmen in peripheren Regionen zeigen. Demnach ist eine Vielzahl innovativer und marktführender Unternehmen in Deutschland in ländlichen Räumen ansässig. Jedoch wird dem ländlichen Raum häufig genau das nachgesagt. Und diese Wahrnehmung … Stellenanzeigen von Unternehmen unterscheiden sich – je nach Standort weiterlesen

, , ,

Neues aus Bibliothek und Archiv

Im Leibniz-Institut für Länderkunde sind Bibliothek und Archiv immer schon eng miteinander verbunden. Seit der Gründung des Museums für Länderkunde 1896 gehören der Buch- und Zeitschriftenbestand, die Atlanten- und Kartensammlung, das Nachlassarchiv sowie die Bildersammlung eng zusammen, sowohl bestandshistorisch als auch in der bestandsübergreifenden Präsentation und Nutzung. Die über Jahrhunderte gewachsene methodische, theoretische und inhaltspraktische … Neues aus Bibliothek und Archiv weiterlesen

, , ,

Webkartographie 2.0 – Demokratisierung? Informationsdschungel? Nutzungskompetenzen?

Kartenkommunikation im GeoWeb 2.0 Die Herstellung und Nutzung von Karten hat sich mit der Verbreitung digitaler Medien sichtlich gewandelt. Während in der Vergangenheit ausgebildete Kartographen mit der Herstellung von Karten beauftragt waren, beschäftigt sich im GeoWeb 2.0 eine Mischung aus Laien, Experten, Softwareentwicklern, kommerziellen Unternehmen, staatlichen Institutionen, Privatpersonen, Bürgerbewegungen oder Online-Communities mit der Erstellung und … Webkartographie 2.0 – Demokratisierung? Informationsdschungel? Nutzungskompetenzen? weiterlesen

, ,

Einfache Visualisierungen aus komplexen Bewegungsdaten mit der hin&weg Beta-Version

Die hin&weg-Anwendung zur Analyse und Visualisierung von Bevölkerungsbewegungen wird derzeit am IfL gemeinsam mit Vertretern deutscher Städte- und Kommunalverwaltungen entwickelt. In einem Workshop am 18. Juni 2020 wurde die Beta-Version v.1.3 in einem Verbund aus 17 Kommunen, dem IfL, dem Software-Entwickler Delphi IMM und dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) vorgestellt. Städtestatistikerinnen und -statistiker sowie … Einfache Visualisierungen aus komplexen Bewegungsdaten mit der hin&weg Beta-Version weiterlesen

, ,

Wir tooltippen jetzt!

Auf den ersten Blick scheinen die Deutschland-Karten auf aktuell.nationalatlas.de wie immer: Sie überzeugen mit ästhetischer sowie kartographisch korrekter Darstellung und sind mit unserem „Prüfsiegel“ – dem IfL-Signet – versehen. Wer jedoch neugierig bleibt, wird von nun an mit ergänzenden Detailinformationen belohnt! Und so geht’s: Mit dem Scrollrad in die eigene Heimat gezoomt, eine sanfte Bewegung … Wir tooltippen jetzt! weiterlesen

, , ,