Artikel zum Schlagwort: Medizingeografie

Streit um Zustimmung bei der Organspende – Was kann geografische Forschung beitragen?

© Thorben Wengert / PIXELIO

Die Notwendigkeit einer Neuregelung der Organspende wird hierzulande damit begründet, dass die im europäischen Vergleich niedrigen Spenderaten bei gleichzeitig länger werdenden Wartelisten zu vielen unnötigen Todesfällen führen und ethisch nicht akzeptable Lösungen begünstigen könnten, etwa den Kauf einer Spenderniere im Ausland. Im April dieses Jahres trat bereits ein Gesetz in Kraft, das die finanzielle Ausstattung … Streit um Zustimmung bei der Organspende – Was kann geografische Forschung beitragen? weiterlesen

, ,